Auf dem Weg zum eigenen Reflow-Ofen

Damit das löten künftiger Platinen einfacher wird (SMD Teile werden ja nicht größer, eher kleiner), bin ich am basteln eines Reflow-Ofens. Natürlich keiner in „Industrie-Größe“, eher „Schreibtisch-Größe“. Ausgangsquelle ist ein normaler Mini-Backofen, wie man ihn überall (auch bei ebay.de) für wenig Geld findet.

Natürlich kann man den nicht einfach so „out of the box“ verwenden, sondern benötigt eine Steuerung. Die Platine habe ich nach einer im Netz gefundenen Vorlage bereits entworfen:

Und auch schon zur Fertigung in Auftrag gegeben. Und heute Nacht kam die Versandmitteilung per Foto-Beweis:

In den nächsten 2 Wochen wird die Platine dann eintreffen. Zeit die Bauteile zu bestellen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.